Hilfsnavigation

Bürgerbeteiligung...

... wird in Senftenberg groß geschrieben. Ideen und Vorschläge einbringen, Hinweise geben, Informationen erhalten - dafür gibt es bei uns viele Möglichkeiten und Wege.
Kinderzeichnung -

Junior-Experten gesucht!

Link
© Robert Kneschke - Fotolia 

Seid Ihr mindestens acht Jahre alt und habt Lust Junior-Expertin oder Experte im Projekt „Kinderfreundliche Kommune“ zu werden? Dann bewerbt Euch!            

Meldet Euch bei Nicole Günther (Telefon: 03573 701-256, E-Mail: bildung-soziales@senftenberg.de)

Sprechzeiten  des Vorsitzenden der Stadtverordneten-versammlung

Reiner Rademann ist für Sie erreichbar: jeden 3. Dienstag im Monat 

15:00 - 17:00 Uhr

Rathaus, Markt 1, Zimmer 3.03

Nach Vereinbarung sind auch andere Termine möglich.

Telefon: 03573 790-414

Telefon (während der Sprechzeiten): 03573 701-360

Maerker Statistik

Statistik
© frender - Fotolia 
Wie viele Einträge hat der Maerker Senftenberg bisher? Welche Vorteile bringt er für Bürger und die Verwaltung?

Hier erhalten Sie mehr Informationen. [PDF: 1,1 MB]

Einwohnerversammlungen

Mitreden und mitbestimmen ist in Senftenberg immer erwünscht - nicht nur zu den Wahlen. Damit Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Anregungen einbringen können, finden regelmäßig Einwohnerversammlungen statt. Diese können themenbezogen sein oder ganz allgemein zur Entwicklung der Stadt oder des jeweiligen Ortsteiles informieren.

Einwohnerversammlungen im Stadtgebiet

Jedes Jahr im ersten Quartal lädt Bürgermeister Andreas Fredrich zu einer Einwohnerversammlung für die Stadt Senftenberg ein. Dann heißt es: zurückblicken auf das vergangene Jahr und vorausschauen auf das gerade begonnene. Für alle Interessierten besteht die Möglichkeit für Fragen und Anregungen.




Einwohnerversammlungen in den Ortsteilen

In regelmäßigen Abständen finden in den sechs Senftenberger Ortsteilen ebenfalls Einwohnerversammlungen statt. Mitunter werden Sie auch als Rundgänge durchgeführt. Eine Teilnahme lohnt sich immer.




Einwohnerversammlung - themenbezogen

Je nach Bedarf finden Einwohnerversammlungen für bestimmte Stadtbezirke oder zu bestimmten Themen statt. Thema der vergangenen Jahre waren vor allem der Grundwasserwiederanstieg und der Hochwasserschutz.